Zukunftsorientierte Bildung und ein optimales schulisches Umfeld für unsere Kinder sind die Grundlage für das Wilhelmshaven von morgen.

Ein optimales Schulangebot hat maßgeblichen Einfluss auf die Entscheidung junger Familien, nach Wilhelmshaven zu ziehen.

Schulpolitik ist Standortpolitik.

  • Schulentwicklungsplanung für alle Wilhelmshavener Schulen
    (Exzellente Schulen)
  • Raumkonzeption gemäß aktuellem pädagogischem Bedarf
  • Stärkung der Oberschulen
  • Unterstützung von Ganztagskonzepten
  • Digitalisierungsoffensive durch die Bereitstellung digitaler Lernplattformen und digitaler Endgeräte über Schulträger; Erfahrungen der Pandemie nutzen und dafür sorgen, dass sozial Schwache in ihren Lernbedingungen stärker gefördert und Defizite aufgeholt werden
  • Schulwegsicherheit verbessern
  • Kooperationen zwischen Schulen und Sport- und Kultureinrichtungen unterstützen
  • Verbesserung des Schülerverkehrs im ÖPNV
  • Verbesserung des schulnahen Umfeldes und Erstellung eines Sicherheitskonzeptes für ein sauberes, sicheres und attraktives Lern- und Bewegungsumfeld für alle Schulen
  • Jugendparlament stärken

Ausreichende und bedarfsgerechte Betreuungsangebote für Kinder und Jugendliche aller Altersgruppen ermöglichen es Frauen und Männern, einen Beruf auszuüben, ohne auf eine Familie verzichten zu müssen.